Zum Inhalt springen

Aktuelles

Greenmoving – neuer Gesundheitstrend im Nordic Walking auch bei Anders Physiotherapie

Pressebericht


In der Praxis für Physiotherapie können Patienten mit den verschiedensten Funktions- und Bewegungsstörungen behandelt werden. Für jeden Patienten wird aufgrund der ärztlichen Verordnung und nach der physiotherapeutischen Untersuchung ein Behandlungsplan erstellt. Es werden individuell gezielte Übungen zur Wiederherstellung, Verbesserung bzw. Erhaltung der Beweglichkeit, zur Kräftigung und Stabilisation spezieller Muskel und Gelenke, zur Förderung der Koordination, des Gleichgewichts und der Wahrnehmung etc. durchgeführt. Neben der wichtigsten aktiven Therapie können auch passive Maßnahmen angewandt werden, wie Kälte- und Wärmetherapie und Massagen. Auch die Anleitung der Patienten zum Durchführen der Übungen, Korrigieren von Fehlhaltungen und falsch eingeübten Bewegungsabläufen stellen wichtige Therapiepunkte dar. Betreut werden können Patienten mit orthopädischen Erkrankungen, nach chirurgischen Eingriffen, nach Verletzungen der Muskulatur, der Knochen etc., mit Herz - Kreislauf- und neurologischen Erkrankungen, mit gynäkologischen Problemen, rheumatischen Erkrankungen, mit Haltungsschwächen und -fehlern und vielem mehr.

Bei Anders Physiotherapie wird der Patient und Kursteilnehmer individuell und ganzheitlich betrachtet. Dazu gehört auch die stete Weiterbildung der Mitarbeiter. In dieser Woche ging es um das Thema „Greenmoving“, ein neuer Gesundheitstrend im Nordic-Walking, zu dem die Bad Grund Kur- und Touristik GmbH im Rahmen ihres Gesundheitsangebotes eingeladen hatte.

Als Dozent fungierte Sportlehrer Torsten Last aus Hannover, der maßgeblich an der Entwicklung von „Greenmoving“ beteiligt war und ist. Der theoretische Teil lief im Kurzentrum Bad Grund ab, für den praktischen Teil hatte das Nordic-Walking-Team der Niedersächsischen Landesforsten im Forst-Arboretum Bad Grund einige Wege speziell präparieren lassen.

Das ist u. a. auch die Ausrichtung für die Physiotherapie Anders, die jetzt ab 9. April neue Nordic-Walking-Kurse sowohl für Kinder als auch für Anfänger in Seesen anbietet. Trainiert wird dabei immer mittwochs. Auch für schon versiertere Läufer wird „Nonstop-Nordic-Walking“ angeboten.

Auf Wunsch wird auch ein gezielter Leistungsaufbau für den „Nordic-Walking-Blütenlauf“ (www.sgbadgrund.de) im Nordic-Walking-Revier und Forst-Arboretum Bad Grund angeboten. Martina und Frank Anders gehören ebenfalls zum Trainerteam der Niedersächsischen Landesforsten im Forst-Arboretum Bad Grund.

Die detaillierte Kursauflistung (auch für Rückenschule und Fitness-Gymnastik) ist im Internet unter www.physio-seesen.de zu finden. Viele Krankenkassen gewähren dafür auch Zuschüsse. Vorabinformationen gibt es unter Tel. 05381/697080.